Reincarnation Part 2 – die Wiedereröffnung! @ Shadow Leverkusen

Nach dem schlimmen Brand am 30. April 2018 öffnet das Shadow nun endlich wieder seine Pforten. Zu Beginn gibt es am Freitag und Samstag eine Art „Best of 18 years“ Party, also die schönsten Stücke aus Dark, Rock, Alternative, Gothic & more mit DJ Dalecooper & friends.

Beginn 20 h // Eintritt 10 Euro inkl. Begrüßungssekt (VVK empfohlen!)

https://www.facebook.com/shadowlev/
https://www.facebook.com/events/2137267142996629/

Reincarnation Part 1 – die Wiedereröffnung! @ Shadow Leverkusen

Nach dem schlimmen Brand am 30. April 2018 öffnet das Shadow nun endlich wieder seine Pforten. Zu Beginn gibt es am Freitag und Samstag eine Art „Best of 18 years“ Party, also die schönsten Stücke aus Dark, Rock, Alternative, Gothic & more mit DJ Dalecooper & friends.

Beginn 20 h // Eintritt 10 Euro inkl. Begrüßungssekt (VVK empfohlen!)

https://www.facebook.com/shadowlev/
https://www.facebook.com/events/712264572508454/

Reincarnation im T.I.C.

DJ Tuxxedomoon: „Reincarnation“ – so nenne ich meine neue Partyreihe im T.I.C.

Ja, genau – ich mache neben der Lost Sounds, der Earth Inferno und den Nebelwelten noch ne Party… warum?
Ganz einfach, weil es mir am Herzen liegt… es gibt etliche Parties, die die 80er wieder auferleben lassen, es gibt auch unzählige Parties auf denen die aktuellen Szene Hits gespielt werden aber was ist eigentlich aus all dem „Dazwischen“ geworden?

Auf der „Reincarnation“ wird es auch die Hits der 80er geben – die, die Später zu Klassikern wurden.
(Love like blood, A forest, Alice, Israel, Hate is just a four letter word, Nowhere Girl,…).
Der Schwerpunkt soll allerdings auf den Bands liegen, die mich selber am Anfang begleitet haben und die „früher“ auch mal alle zusammen in einem Club liefen:
(Deine Lakaien, Wolfsheim, Cancer Barrack, Apoptygma, Das Ich, Goethes Erben, Silke Bischoff, Moonspell, Type O‘ Negative, 69 eyes, Second Decay, Diary of Dreams, Dance or Die, PAL, Relatives Menschsein, SPOCK, Wumpscut, Project Pitchfork, Eco, Kirlian Camera, Theatre of Tragedy, Law of the dawn, Dead can Dance, Engelstaub, Suicide Commando, Qntal etc.).
Also alles was für eine Underground Party eigentlich zu kommerziell ist aber auf den kommerzielleren Parties keinen Platz mehr findet da der „Klassiker“ Status vielleicht noch nicht erreicht ist oder es auch nie wird…

Bistrozeiten: 22:00 bis 03:00 Uhr

https://www.facebook.com/events/1013077295372478/