Ghostship @ MS Stubnitz Hamburg

GHOSTSHIP
Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks / MS STUBNITZ

Das MS STUBNITZ stellt ein weitgehend original erhaltenes Fahrzeug der Hochseefischerei der ehemaligen DDR dar, obwohl für die heutige Nutzung entscheidende Bereiche des Schiffes baulich verändert werden mussten. Weitestgehend original erhalten sind die elektromechanische Maschinenanlage und ihre Gleichstromtechnik, die Kommandobrücke mit Funk- und Kartenraum, die Wohn- und Sozialbereiche wie Kammern, Kombüse, O-Messe, sowie das bordeigene Hospital. Das ehemalige Verarbeitungsdeck und die ehemaligen Kühlladeräume sind trotz der Demontage der Verarbeitungsanlagen als Räume weitgehend im Originalzustand erhalten. Zusätzlich spiegelt der äußere Eindruck des Schiffes unverändert den Zustand des letzten Zeitraumes des Fischereieinsatzes wieder.

Seit 1992 wurde das Schiff zu einer mobilen Plattform für Musik, kulturelle Produktion, Dokumentation und Kommunikation umgestaltet. Drei ehemalige Laderäume werden regelmäßig als Veranstaltungsräume für Live-Musik, Ausstellungen, Performances und Installationen genutzt.

Laderaum 1: Electronix, EBM, Industrial, Classix, …
Laderaum 4: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …
Verarbeitung: Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/msstubnitz/
https://www.facebook.com/events/392926028140172/

29.06.2019 – MS Stubnitz
Baakenhöft / Hafencity
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg

– U4 – Station Hafencity / Universität

Beginn: 23:00 Uhr
Eintritt: 10,00 EUR

Google Maps Link:
https://goo.gl/maps/BaE2parB35XZZSAr9

Direkt südlich der neuen Baakenhafenbrücke bei der U4 Station „HafenCity Universität“,

Die U4 fährt tags und abends alle 10 min. / unter der Woche bis nach Mitternacht /an Wochenenden alle 20 min. durch die Nacht.

Ghostship @ MS Stubnitz Hamburg

Ghostship @ MS Stubnitz Hamburg
Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks / MS STUBNITZ

Das MS STUBNITZ stellt ein weitgehend original erhaltenes Fahrzeug der Hochseefischerei der ehemaligen DDR dar, obwohl für die heutige Nutzung entscheidende Bereiche des Schiffes baulich verändert werden mussten. Weitestgehend original erhalten sind die elektromechanische Maschinenanlage und ihre Gleichstromtechnik, die Kommandobrücke mit Funk- und Kartenraum, die Wohn- und Sozialbereiche wie Kammern, Kombüse, O-Messe, sowie das bordeigene Hospital. Das ehemalige Verarbeitungsdeck und die ehemaligen Kühlladeräume sind trotz der Demontage der Verarbeitungsanlagen als Räume weitgehend im Originalzustand erhalten. Zusätzlich spiegelt der äußere Eindruck des Schiffes unverändert den Zustand des letzten Zeitraumes des Fischereieinsatzes wieder.

Seit 1992 wurde das Schiff zu einer mobilen Plattform für Musik, kulturelle Produktion, Dokumentation und Kommunikation umgestaltet. Drei ehemalige Laderäume werden regelmäßig als Veranstaltungsräume für Live-Musik, Ausstellungen, Performances und Installationen genutzt.

Laderaum 1: Electronix, EBM, Industrial, Classix, …
Laderaum 4: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …
Verarbeitung: Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

24.11.2018 – MS Stubnitz
Baakenhöft / Hafencity
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg

– U4 – Station Hafencity / Universität

Beginn: 23:00 Uhr
Eintritt: 10,00 EUR

http://www.livingdead.de/
https://www.facebook.com/msstubnitz/
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/events/1104229789754054/

Google Maps Link:
https://www.google.de/maps/place/Stubnitz/@53.5370465,10.0084773,17z/data=!4m2!3m1!1s0x47b18ef8488e2c23:0x9d6c4120fc591f5a

Direkt südlich der neuen Baakenhafenbrücke bei der U4 Station „HafenCity Universität“,

Die U4 fährt tags und abends alle 10 min. / unter der Woche bis nach Mitternacht /an Wochenenden alle 20 min. durch die Nacht

Ghostship @ MS Stubnitz Hamburg

GHOSTSHIP
Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks / MS STUBNITZ

Das MS STUBNITZ stellt ein weitgehend original erhaltenes Fahrzeug der Hochseefischerei der ehemaligen DDR dar, obwohl für die heutige Nutzung entscheidende Bereiche des Schiffes baulich verändert werden mussten. Weitestgehend original erhalten sind die elektromechanische Maschinenanlage und ihre Gleichstromtechnik, die Kommandobrücke mit Funk- und Kartenraum, die Wohn- und Sozialbereiche wie Kammern, Kombüse, O-Messe, sowie das bordeigene Hospital. Das ehemalige Verarbeitungsdeck und die ehemaligen Kühlladeräume sind trotz der Demontage der Verarbeitungsanlagen als Räume weitgehend im Originalzustand erhalten. Zusätzlich spiegelt der äußere Eindruck des Schiffes unverändert den Zustand des letzten Zeitraumes des Fischereieinsatzes wieder.

Seit 1992 wurde das Schiff zu einer mobilen Plattform für Musik, kulturelle Produktion, Dokumentation und Kommunikation umgestaltet. Drei ehemalige Laderäume werden regelmäßig als Veranstaltungsräume für Live-Musik, Ausstellungen, Performances und Installationen genutzt.

Laderaum 1:
Electronix, EBM, Industrial, Classix, …

Laderaum 4:
Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …

Verarbeitung:
Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

http://www.livingdead.de/
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/msstubnitz/
https://www.facebook.com/events/2126437584309789/

26.05.2018
MS Stubnitz
Baakenhöft / Hafencity
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg

– U4 – Station Hafencity / Universität

Beginn: 23:00 Uhr
Eintritt: 10,00 EUR

Google Maps Link:
https://goo.gl/maps/ze4zg3oeFWJ2

Direkt südlich der neuen Baakenhafenbrücke bei der U4 Station „HafenCity Universität“,

Die U4 fährt tags und abends alle 10 min. / unter der Woche bis nach Mitternacht /an Wochenenden alle 20 min. durch die Nacht

eXtravaganXa – Sin City @ Klubhaus St. Pauli Hamburg

eXtravaganXa – Sin City @ Klubhaus St. Pauli Hamburg
Jahr für Jahr treffen sich Fetisch- und SM Begeisterte, um ein berauschendes Fest zu feiern und in großzügig angelegten Play- und Darkrooms zu spielen.

Im Frühjahr öffnen sich die unterschiedlichen Welten des Klubhaus St.Pauli an der Reeperbahn Hamburg. Feiert mit uns im Festsaal der Eitelkeiten, erobert den Hamburger Underground oder fliegt und spielt in den Wolken. Tauche ein in die Matrix, genieße das Spiel und lebe es aus, es sind Welten der Realität gewordenen Phantasien, der Toleranz und des Respekts.

Willkommens Drink
Burlesque Acts & Bizarre Performances
Fetisch Fashion & Erotic Art
Club and Chill Area´s mit 3 Dancefloors
Playarea
INNER SANCTUM Rubberlounge

featuring:

THE SINDERELLAS – Let there be Sin!

More coming soon!

24.03.2018 – KLUBHAUS St.PAULI
Spielbudenplatz 21-28 | Hamburg | 21 Uhr

http://www.livingdead.de/
https://www.facebook.com/livingdead040/
http://www.extravaganxa.de
https://www.facebook.com/extravaganxa/
https://www.facebook.com/klubhaus.stpauli/
https://www.facebook.com/events/271975729979184/

** S T R I C T D R E S S C O D E ! ***************************
Latex, Lack, Leder, Spitze, High heels, Bondage, Corsagen, Masken,
Uniform, Fantasy, Burlesque, Gothic Erotic, Drag, Cosplay, Glamorous, Kinky, Modern Primitive

Stilvoll Sexy / Feine Abendgarderobe
(schwarzer Smoking oder Ballkleid)

Keine Alltags- oder Straßenoutfits (z.Bsp. Businessanzug, Hemd, T-Shirt, Jeans, Turnschuhe)

Einlass nur bei angemessener Kleidung und volljährigkeit.
Keine Rückerstattung des Ticketpreises!

Hinweis:
Auf der Veranstaltung herrscht strengstes Fotoverbot für alle Gäste, wer Bilder von sich haben will, wendet sich bitte an unsere offiziellen Fotografen. Diese Fotos werden nur in unserer geschlossen Gallery veröffentlicht zu der unsere Gäste nur mit Registrierung zugang erhalten.

** T I C K E T S ******************************************
Bereits jetzt ONLINE über unsere Webseite: www.extravaganxa.de

lokale Vorverkaufsstellen:

TO.mTO – Torstrasse 22, Berlin (Webseite)
BOUTIQUE BIZARRE – Reeperbahn 35, Hamburg (Webseite)
CATONIUM – Försterweg 163, Hamburg (Webseite)
INNER SANCTUM – Erichstrasse 15-17, Hamburg (Webseite)
SCHLAGZEILEN – S.-v.-Utrecht-Str. 4c, Hamburg

more coming soon!

Ghostship @ MS Stubnitz Hamburg

GHOSTSHIP
Gothic, Wave, EBM, Industrial, Electro @ 3 Decks / MS STUBNITZ

Das MS STUBNITZ stellt ein weitgehend original erhaltenes Fahrzeug der Hochseefischerei der ehemaligen DDR dar, obwohl für die heutige Nutzung entscheidende Bereiche des Schiffes baulich verändert werden mussten. Weitestgehend original erhalten sind die elektromechanische Maschinenanlage und ihre Gleichstromtechnik, die Kommandobrücke mit Funk- und Kartenraum, die Wohn- und Sozialbereiche wie Kammern, Kombüse, O-Messe, sowie das bordeigene Hospital. Das ehemalige Verarbeitungsdeck und die ehemaligen Kühlladeräume sind trotz der Demontage der Verarbeitungsanlagen als Räume weitgehend im Originalzustand erhalten. Zusätzlich spiegelt der äußere Eindruck des Schiffes unverändert den Zustand des letzten Zeitraumes des Fischereieinsatzes wieder.

Seit 1992 wurde das Schiff zu einer mobilen Plattform für Musik, kulturelle Produktion, Dokumentation und Kommunikation umgestaltet. Drei ehemalige Laderäume werden regelmäßig als Veranstaltungsräume für Live-Musik, Ausstellungen, Performances und Installationen genutzt.

Laderaum 1:
Electronix, EBM, Industrial, Classix, …

Laderaum 4:
Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …

Verarbeitung:
Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

24.02.2018
MS Stubnitz
Baakenhöft / Hafencity
Kirchenpauerkai 29
20457 Hamburg

– U4 – Station Hafencity / Universität

Beginn: 23:00 Uhr
Eintritt: 10,00 EUR

http://www.livingdead.de/
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/msstubnitz/
https://www.facebook.com/events/198168877423586/

Google Maps Link:
https://www.google.de/maps/place/Stubnitz/@53.5370465,10.0084773,17z/data=!4m2!3m1!1s0x47b18ef8488e2c23:0x9d6c4120fc591f5a

Direkt südlich der neuen Baakenhafenbrücke bei der U4 Station „HafenCity Universität“,

Die U4 fährt tags und abends alle 10 min. / unter der Woche bis nach Mitternacht /an Wochenenden alle 20 min. durch die Nacht

Return of the Living Dead @ Markthalle Hamburg

living dead is still alive …
Schon seit 1991 öffnen sich in der Markthalle Hamburg einmal im Monat die Pforten für die RETURN OF THE LIVING DEAD Party. Damit zählt diese zu den ältesten und bekanntesten Szeneparties Deutschlands und auch international genießt das Event einen ausgezeichneten Ruf. Mit einem Mix aus Gothic, Wave, EBM, Industrial & 80´s, werden aktuelle Sounds gehuldigt und Klassiker nicht vergessen.

1. Floor: Electronix, EBM, Industrial, Classix, …
2. Floor: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …
3. Floor: Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 EUR

http://www.livingdead.de
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/markthallehamburg/

Return of the Living Dead @ Markthalle Hamburg

living dead is still alive …
Schon seit 1991 öffnen sich in der Markthalle Hamburg einmal im Monat die Pforten für die RETURN OF THE LIVING DEAD Party. Damit zählt diese zu den ältesten und bekanntesten Szeneparties Deutschlands und auch international genießt das Event einen ausgezeichneten Ruf. Mit einem Mix aus Gothic, Wave, EBM, Industrial & 80´s, werden aktuelle Sounds gehuldigt und Klassiker nicht vergessen.

1. Floor: Electronix, EBM, Industrial, Classix, …
2. Floor: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …
3. Floor: Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 EUR

http://www.livingdead.de
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/markthallehamburg/

Return of the Living Dead @ Markthalle Hamburg

living dead is still alive …
Schon seit 1991 öffnen sich in der Markthalle Hamburg einmal im Monat die Pforten für die RETURN OF THE LIVING DEAD Party. Damit zählt diese zu den ältesten und bekanntesten Szeneparties Deutschlands und auch international genießt das Event einen ausgezeichneten Ruf. Mit einem Mix aus Gothic, Wave, EBM, Industrial & 80´s, werden aktuelle Sounds gehuldigt und Klassiker nicht vergessen.

1. Floor: Electronix, EBM, Industrial, Classix, …
2. Floor: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …
3. Floor: Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 EUR

http://www.livingdead.de
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/markthallehamburg/

Return of the Living Dead @ Markthalle Hamburg

living dead is still alive …
Schon seit 1991 öffnen sich in der Markthalle Hamburg einmal im Monat die Pforten für die RETURN OF THE LIVING DEAD Party. Damit zählt diese zu den ältesten und bekanntesten Szeneparties Deutschlands und auch international genießt das Event einen ausgezeichneten Ruf. Mit einem Mix aus Gothic, Wave, EBM, Industrial & 80´s, werden aktuelle Sounds gehuldigt und Klassiker nicht vergessen.

1. Floor: Electronix, EBM, Industrial, Classix, …
2. Floor: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …
3. Floor: Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 EUR

http://www.livingdead.de
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/markthallehamburg/

Return of the Living Dead @ Markthalle Hamburg

living dead is still alive …
Schon seit 1991 öffnen sich in der Markthalle Hamburg einmal im Monat die Pforten für die RETURN OF THE LIVING DEAD Party. Damit zählt diese zu den ältesten und bekanntesten Szeneparties Deutschlands und auch international genießt das Event einen ausgezeichneten Ruf. Mit einem Mix aus Gothic, Wave, EBM, Industrial & 80´s, werden aktuelle Sounds gehuldigt und Klassiker nicht vergessen.

1. Floor: Electronix, EBM, Industrial, Classix, …
2. Floor: Gothic, Wave, Batcave, 80ies, …
3. Floor: Alternative, Indie, Industrial-Rock, …

Beginn: 23 Uhr
Eintritt: 6 EUR

http://www.livingdead.de
https://www.facebook.com/livingdead040/
https://www.facebook.com/markthallehamburg/