Tanz der Vampire – der Abschied @ Fusion Club, Münster

Tanz der Vampire - der Abschied @ Fusion Club, Münster

Der „Tanz der Vampire“ findet zum letzten mal im Fusion Club statt und verabschiedet sich mit einer fetten Party in eine Pause bis es dann in einer neuen Location weiter geht!

Gothic, Wave, Industrial, EBM, Wave Classix, Mittelalter mit DJ Chris & DJ Niggels

– Begrüßungsgetränk (solange der Vorrat reicht)
– wieder mit der Kaffee-Aktion (Kaffee gegen Spende)
– Bis 1 Uhr Flasche Bitburger (0,33l) jew. nur 2.- Euro

Beginn 22:00 Uhr – Eintritt 6.- € (mit Handzettel 5.- €)
Fusion Club, Am Hawerkamp 31, 48155 Münster

https://www.facebook.com/events/1035409819835523/

Info: http://www.tanzdervampire-party.de/
http://www.monasteria.net/

Tanz der Vampire @ Fusion Club Münster

Tanz der Vampire Fusion Club Münster

Seit April 1995 veranstalten wir (Christian und Micha) nun den „Tanz der Vampire“ !

Angefangen hat alles mit einer Frustidee Anfang `95: Wir gingen auf verschiedene „Gothic-Partys“ und waren nur noch von dem dort gebotenen EBM-Gehämmer angenervt… es gab fast keine Veranstaltungen mehr, wo alter Gothic/Wave gespielt wurde. Aus diesem Grund beschlossen wir unsere eigene Party zu veranstalten. Damit war der „Tanz der Vampire“ geboren. Der erste „Tanz“ fand im April`95 im Gleis 22 in Münster statt. Es war auf anhieb ein voller Erfolg. Über 600 Goth-Fans kamen zu der Party und das Gleis 22 war dem Ansturm nicht gewachsen.

Somit wechselten wir im Juni`95 in das Odeon, Münster. Dort haben wir nun seit einigen Jahren regelmäßig den „Tanz der Vampire“ Abend veranstaltet und durchschnittlich 400 Besucher aus einem Einzugsbereich von bis zu 300 km angelockt. Zu dem festem Stammpublikum, dass sich im Laufe der Jahre entwickelt hat kommen jedes mal wieder neue Leute, so dass sich die Atmosphäre im Odeon immer sehr locker ist. Auch ist es uns schon immer wichtig gewesen, dass der Tanz Der Vampire nicht zu einer erzwungenen Modenschau mutiert sondern eine Party bleibt die für alle offen ist. Hier dominiert vielmehr das Party feiern, Leute kennen lernen oder wiedertreffen, Musik hören und das Tanzen. Wir legen uns auch nicht auf eine bestimmte Musikrichtung fest sondern versuchen ein möglichst breites Spektrum an Musikrichtungen zu erfüllen. Zu dem haben wir zwischendurch ein paar Sonderveranstaltungen und Konzerte ( Subway To Sally, Psyche, Artwork, Burn, Neon Dream und The house of Usher) durchgeführt. 1999 wurde das Odeon geschlossen und wir mussten ziemlich kurzfristig die Räumlichkeiten wechseln. Erst ging es ins Tryptichon in denen heute Partys wie Undercover of Darkness, ???-Party, Depeche Mode Partys stattfinden und anschließend ins ehemalige Nightlife. War eine schöne Zeit. Nachdem das Odeon nach einem Besitzerwechsel und einer Renovierung wieder geöffnet wurde zog es uns allerdings wieder dahin. Nach so langer Zeit wollten wir mit dem Tanz der Vampire wieder „nach Hause“.

Leider hat Michi nun den Tanz der Vampire verlassen um sich anderen Dingen im Leben zu widmen (unter anderen die Party als Gast zu besuchen ;-)). Seit dem geht es aber weiterhin gut zur Sache. Trotz aller Umzüge, Veränderungen und anderen Krisen ist der Tanz der Vampire immer noch geblieben.

April 2002 hat das Odeon leider entgültig die Pforten geschlossen. Das hieß nun endgültig und sehr kurzfristig eine neue Heimat für den Tanz der Vampire zu finden. Das ganze mußte ziemlich schnell gehen, da ich leider erst zwei Tage vor der nächsten Veranstaltung erfahren hatte, daß ich in eine andere location mußte als es geplant war. Innerhalb von zwei Tagen war es mir gelungen eine neue Heimat für den Tanz der Vampire zu finden und mit Hilfe von Niggels (Veranstalter der Eletrifixx-Party und Depech Mode Partys und dem Dunklen Donnerstag), Michi (Ex Tanz der Vampire DJ und Keine Kompromisse Party) und seinem Bruder einen Großteil der Besucher zu informieren, wo die neue location vom Tanz der Vampire ist. Speziell hier möchte ich im Nachhinein besonders denen Danken, die mich in den zwei Tagen tatkräftig (durch Mundpropaganda, versenden von Newsletter und am eigentlich geplanten Veranstaltungs sitzend den Gästen erklären wo die Party hingezogen ist und Bier zu verteilen ) geholfen haben. Da wären Michi und Nicki, Niggels, Meike (ohne die ich warscheinlich schon längst alles aufgegeben hätte:-), Ernie, Benny.

Seit dem läuft der Tanz der Vampire in der Bananenreiferei und das weiterhin mit großem Erfolg. Leider ist das Odeon mit seiner immerhin 8 Jährigen Geschichte natürlich nicht zu ersetzten aber die Bananenreiferei bietet dem Tanz der Vampire eine gute (wenn auch vom Stil ganz andere) Alternative. Also wer noch nicht auf dem Tanz der Vampire in Münster war sollte auf jeden Fall mal vorbeischauen.
Kurz noch was zur Musik beim Tanz der Vampire.

Es gibt beim Tanz der Vampire eigentlich keine festen Regel, d.h. es ist musikalisch fast alles möglich. Es laufen Pop Wave Gothic Rock Mitelalter Minimal, EBM und anderer electronischer Kram etc. aus den 80ern, 90er und von heute…

http://www.tanzdervampire-party.de
http://www.monasteria.net
https://www.facebook.com/monasteria.net/

Mainfloor:
Gothic, Wave, Industrial, EBM, Wave Classix, Mittelalter
mit DJ Chris & DJ Niggels

Send this to a friend

Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Mehr Infos hier.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details ansehen.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schliessen