Schlagwort Astra Kulturhaus | Dark Party

Out Of Line Weekender 2018 @ Astra Kulturhaus Berlin

Out Of Line Weekender 2018 @ Astra Kulturhaus Berlin

Out Of Line Weekender 2018!

Tickets unter: http://www.outoflineshop.de

oder im

Darkstore
Boxhagener Str. 23
10245 Berlin

Es geht wieder loooooooos!

In der Hauptstadt ist auch im nächsten Jahr wieder Partystimmung angesagt: der Out Of Line Weekender 2018 wird vom 03.-05. Mai 2018 in Berlin stattfinden und wir können euch wieder ein hochkarätiges Line-Up präsentieren. Wie ihr wisst, steht Out Of Line für alles, nur keine musikalische Einheitssoße, daher bekommt ihr von uns ein deftiges, musikalisches Menü in drei Gängen serviert: Electrostorm, From the Past into the Now & Crossing the Boundaries.

http://www.weekender.berlin/
http://www.outofline.de
https://www.facebook.com/outoflinelabel/
https://www.facebook.com/astraberlin/
https://www.facebook.com/events/157797804768887/

Am Donnerstag, den 03.05.2018 steht alles im Zeichen von fetten Beats und elektronischen Klangerzeugern und die Truppen, die hier für euch den Electrostorm anfachen, dürften auch für ordentlich Stimmung zum Auftakt sorgen. There will be Blood, Beats and Floor Fillers… mit Agonoize, Icon Of Coil, Solar Fake, Massive Ego, Accessory, The Sexorcist und Too Dead To Die, damit ihr euch gleich am ersten Abend schon mal so richtig für das, was noch kommt, warm tanzen könnt.

Freitag bekommt ihr dann mit Suicide Commando, Dive, Ordo Rosarius Equilibrio, Panzer AG, Underviewer, Lizard Pool und Telemark eine Zusammenstellung alter Helden, Sound-Pioniere und Bands, die den Sound von damals wieder zeitgemäß machen. Und wenn sich an einem Abend Persönlichkeiten, wie Johan van Roy, Dirk Ivens, Patrick Codenys, Jean Luc De Meyer, Andy LaPlegua oder Tomas Pettersson die Klinke in die Hand drücken, ist etwas Außergewöhnliches eigentlich schon vorprogrammiert. Wem der Name Vincent Oley noch nichts sagt, der hat jetzt schon mal eine Hausaufgabe.

Als Höhepunkt folgt am Samstag der Tag der Visionäre und Grenzüberschreiter. Combichrist, OST+FRONT, Infected Rain, Rabia Sorda, Groovenom, Bloodred Hourglass und Tragedy Of Mine spielen für euch auf… Bands, die allesamt wissen, wie man eine richtige Live Breitseite abfeuert und die sich auf die Fahnen geschrieben haben, Mauern einzureissen: Musikalisch und im Kopf. Hier spielt die Zukunft, Leute! Und wir freuen uns schon, gemeinsam mit euch und dieser Auswahl an Ausnahme-Truppen die Hütte einzureißen. Fuck that shit, let’s start a riot!

Der beliebte Out Of Line Festival-Merchandise-Stand wird natürlich auch dieses Mal ebenso wenig fehlen, wie die traditionellen Aftershow-Parties und Dr. Satans Fingerfood-Kochnische wird hungrige Mägen wieder aufs vortrefflichste mit kleinen Leckereien befriedigen. Wir freuen uns auf euch und sehen uns in Berlin.

Out Of Line Weekender 2017

Out Of Line Weekender 2017

Berlins größtes Event von der Szene für die Szene wird diesmal noch vielseitiger, noch größer und noch abgefahrener – ganz so, wie es der coolsten Stadt Europas gebührt. Wir dachten uns: bieten wir euch doch mal etwas Anderes und basteln eine Auswahl der wirklich interessantesten Acts aus dem weiten Feld unserer Szene und auch darüber hinaus.

Gesagt, getan: Der Out Of Line Weekender 2017 findet vom 31.03. bis zum 2.04.17, wie immer im Astra Kulturhaus, mitten im Herzen des beliebten Szene-Distrikts Friedrichshain-Kreuzberg, statt. Das Line-Up umfasst diesmal mehr als 20 Bands und wird wieder von Aftershow Parties, unserem großen Out Of Line Merchandise-Stand und einer feinen Auswahl von Speisen und Getränken flankiert. Die Headliner 2017 sind niemand Geringeres, als die mexikanische Hard-Electro-Legende Hocico, die niederländischen Symphonic-Metal-Heroen Delain und der Szene-Innovator Dirk Ivens, der eine Auswahl von Highlights aus seiner mehr als 3 Dekaden umfassenden Karriere spielen wird. Die anderen bestätigten Acts sind Hämatom, Xandria, Klangstabil, In Strict Confidence, Unzucht, Esplendor Geometrico, CHROM, Rummelsnuff, Ashbury Heights, The Horrorist, Cephalgy, Heimataerde, Amduscia, Erdling, Aeverium, The Juggernauts, Tomas Tulpe + Pseudokrupp Project.

Wochenenend-Tickets sind für 59,90€ + VVK-Gebühr erhältlich.

http://www.outofline.de
https://www.outoflineshop.de/
https://www.facebook.com/outoflinelabel/
https://www.facebook.com/astraberlin/
https://www.facebook.com/events/860425047423740/

(Headliner zuerst, Opener zuletzt / Headliner first, Opener last)

Freitag / Friday:
Dirk Ivens
In Strict Confidence
Esplendor Geometrico
Rummelsnuff
Heimataerde
The Juggernauts
Tomas Tulpe

Aftershow Party:
DJ Drill (Terrordance, Elite Electronics)
DJ Chris L. (Agonoize/The Sexorcist)

Samstag / Saturday:
Hocico
Klangstabil
CHROM
Ashbury Heights
The Horrorist
Amduscia
Cephalgy
Pseudokrupp Project

Aftershow Party:
DJ Drill (Terrordance, Elite Electronics)
DJ Sascha (Transition, SilverWings)

Sonntag / Sunday:
Delain
Hämatom
Xandria
Unzucht
Erdling
Aeverium

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf dem Banner auf Akzeptieren klicken.

Send this to a friend

Zustimmung zur Verwendung von Cookies. Mehr Infos hier.

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details ansehen.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schliessen