Friedhofsgeflüster – Anja Kretschmer

Wollten Sie …
… schon immer einmal den Friedhof bei einbrechender Dunkelheit erleben?

Wissen Sie warum …
… man einen Sterbenden nie beim Namen rufen soll?

Und was sind eigentlich …
… Leichenbitter und Nachzehrer?

Friedhofsgeflüster I
Von Totenkronen, Wiedergängern und der Angst vor dem Scheintod. Ein Rundgang mit der schwarzen Witwe.

Bei dieser Führung stehen die Sitten und Bräuche sowie der Aberglaube unserer Vorfahren im Mittelpunkt. Wie sind unsere Vorfahren mit den Themen Sterben, Tod und Trauer umgegangen? Welche Rituale gab es? Wer war die Leichenbitterin? Wissen Sie, warum man einem Sterbenden nie beim Namen rufen darf? Was sind Totenkronen? Viele dieser Fragen werden beantwortet und mit regionalen Erlebnisberichten abgerundet.

Friedhofsgeflüster II
Rund um die Leiche – Von Leichenwache, Leichenraub und Leichenfett. Ein Rundgang mit Frau Dr. Anja Kretschmer

Im 2. Teil wird der Umgang mit dem Verstorbenen aus verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. Warum musste man damals bis zur Beerdigung Wache am Toten halten? Und weshalb wurden Erbsen in den Sarg geschüttet und der Verstorbene festgebunden? Ebenso wird die Trauer- und Gedenkkultur des 19. Jahrhunderts vorgestellt und erläutert, wozu man Körperhalter benötigte. Dass der verstorbene Körper außerdem ein lukratives Geschäft darstellte und warum Märchen oft vielmehr Wahrheit verbergen als man glaubt, erfährt man in diesem Teil des Friedhofsgeflüsters.

Friedhofsgeflüster III – PREMIUM-Führung
Sagenhaftes aus der Zwischenwelt. Ein Rundgang mit Göttin Hekate

Das Mysterium des Todes hat die Menschheit seit jeher beschäftigt. Das Ungewisse und Nicht(be)greifbare lässt Raum für Phantasie, Sehnsüchte und Spekulationen. Diese Erlebnisführung richtet sich an alle, die mehr erwarten und unerschrockenen Geistes sind. Für offene und neugierige Gemüter, welche die sagenumwobenen Zwischenzeiten nicht scheuen. Neben schauerlichen Geschichten muss man während des Rundganges stets auf der Hut sein vor den plötzlichen Begegnungen mit den Kreaturen aus der Zwischenwelt. Dabei bleibt die Frage offen: Sieht man sie wirklich oder spielt uns unsere Phantasie doch nur einen Streich?

Eine eindrucksvolle Führung mit Darstellern der 1. Bürgerbühne des Rostocker Volkstheaters!

Ein Rundgang, den Sie so schnell nicht vergessen werden!

http://www.anja-kretschmer.de/
https://www.facebook.com/friedhofsgefluester/

Termine
Weiterlesen „Friedhofsgeflüster – Anja Kretschmer“

RASKOLNIKOV on Tour in Deutschland

Beeinflusst von den verschiedenen ,Waves‘ und vom Postpunk der 1970-er und 1980-er Jahre bietet die Band Raskolnikov mit ihrem künstlerischen Schaffen melancholische sowie hypnotische und gleichzeitig energetische Musik mit existentialistischem lyrischen Gehalt über die Kritik an der Gesellschaft, die vergebliche Erlösung des Menschen und die Tristesse des Daseins dar.
Es ist eine außergewöhnliche Mélange aus düsteren, tragenden Klanglandschaften des Coldwave, die durch rhythmische und dynamische Passagen des Postpunk sowie durch dichte melodische und polyphone Elemente des Shoegaze durchsetzt werden. Eine klare und durchdringende Stimme begleitet sie und vermittelt dialogisch aus der Ich-Perspektive offene Fragen über die Zerstörung, Wut, Obsession, Trennung, Regression, Angst, Scheitern, Schmerz, Reue, Fall und Selbstverlust, aber nicht ohne Referenzen auf Hoffnung.
Diese nicht zu ordnende Mehrstimmigkeit des Bewusstseins, die zur Ich-Spaltung führt, bezieht sich auf den Bandnamen, der wiederum auf den Protagonisten Rodion Raskolnikov aus dem sozialpsychologischen und moralphilosophischen Roman «Schuld und Sühne» (russ. prestuplenie i nakazanie, 1866) von Fedor Dostojevski zurückgeht. Der russische Begriff raskol bedeutet in etwa Schisma, Abspaltung oder Bruch – somit verweist das Oeuvre der Band auf den Bruch mit den musikalischen Genrekonventionen, mit den normativen Vorstellungen des individuellen und kollektiven Seins und vereinbart Vernunft und Wahnsinn, Vereinsamung durch die Gesellschaft und die Auferweckung in ihr: The sky is falling and it’s going to be fine after all.
Raskolnikov besteht aus Mathieu Pawełski-Szpiechowycz (E-Bass/Gesang), Pablo Garrido (Gitarre/ Keyboards) und Jérôme Blum (Schlagzeug), die sich in Genf kennenlernten, dort die Band in 2015 gründeten und mittlerweile von Konstanz und Paris ausagieren. Das erste Album «Hochmut kommt vor dem Fall» wurde von der Underground-Plattenfirma Manic Depression Records aus Paris in 2017 veröffentlicht. Dabei erhielt die Produktion viel Zuspruch von der schwarzen Szene, so dass zwischen Februar 2017 bis Mai 2018 mehr als 40 Konzerte der Band europaweit realisiert wurden. Für 2019 ist das Release des zweiten Albums und eine weitere Tour durch Europa im Frühjahr 2019 geplant.

RASKOLNIKOV (postpunk/coldwave) on Tour in Deutschland:

30.01 im Kult 41 in BONN: https://www.facebook.com/events/198316141066387/

31.01 im Don’t Panic in ESSEN: https://www.facebook.com/events/316708558924176/

02.02 im Tsunami Club in KÖLN: https://www.facebook.com/events/661657524229950/

13.03 im NBL in LEIPZIG: https://www.facebook.com/events/2146500642283623/

14.03 im KIR in HAMBURG: https://www.facebook.com/events/1176729685809845/

15.03 im Supamolly in BERLIN: https://www.facebook.com/events/233446787550434/

27.03 im Projekt 31 in NÜRNBERG: https://www.facebook.com/events/2157824481200193/

https://www.raskolnikov-band.com/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UC_H8YKBH-zWpBzf1edV04rw
Fb: https://www.facebook.com/raskolnikov.band
Bandcamp: https://manicdepressionrecords.bandcamp.com/album/md094-raskolnikov-hochmut-kommt-vor-dem-fall-free-download

The Dark Kasperle Theater

Das Dark Kasperle Theater wurde 2011 von Alexandar Goldmann gegründet und mit dem gleichnamigen „Dark Kasperle Theater Verein“ gEV spielten und tourte die Gruppe in den ersten Jahren mit dem Programm „Krieg im Gothenland“ in wechselnder Besetzung durch die BRD, Schweiz und Österreich durch kleine Hallen und Clubs. Das satirische Programm ist stets geprägt von sinnlosem Gestänkere. 2015 entstand eine neue Inszenierung „Cannibal Island. Deströction Now“ . Auch mit dieser tourte die Band ausgiebig in BRD und der Schweiz und stand stets im Kreuzfeuer der Gothic Szene und der Gothic Presse. Mittlerweile wurde man komplett aus der Gothic Presse verbannt. Mit dem 2. Teil erweiterte man das musikalische Spektrum bis hin zum Trash Metal und Hardcore.

2017 gab es eine fulminante Weihnachtsvorstellungs Reihe „Der Heiland ist tot“ .
2018 erscheint nun mit „Grüsse aus dem Gothic Altersheim“ Teil 3 der Gothic und Metal Saga.

Der 3. Teil: „Grüße aus dem Altersheim“
Grüße aus dem Gothic Altersheim ist eine kleine Persiflage auf die älter werdende Gothic Szene und spielt in einem fiktiven

Altersheim in Gothom City. Altersheim Leiter Marion Monsun hat es mit den Eigenarten der wilden Gothic Rentner zu tun.

Redelsführer der Rebellion im Altersheim ist Zwergekönigmann Quak, der es sich nicht nehmen lässt das Altersheim auf Trapp zu halten. Das 90 minütige Programm ist voller Musik und interaktiven Einlagen, bei dem das Publikum in das Leben des Altersheims miteinbezogen wird. Es fliegen Prothesen, Windeln, Krückstöcke und Urin Beutel durch den Raum und der ein oder andere Besucher wird nicht drum herumkommen den inkotinenten Puppen bei der täglichen Hygiene behilflich zu sein.

Ein Spaß für alberne Erwachsene, pubertierende Kinder die das Entertainment einer besonderen Art suchen. Natürlich komplett Sinnfrei, Hier und Da mit vielen Andeutungen und Spitzen.

Trotzallem ist es nur ein Puppentheater, bei dem sich die Puppen gegenseitig knüppeln, aber auch lieben. Das Ganze im Soundtrack der wilden 80er und 90er Jahre, punkig anarchisch und stets mit einem Augenzwinkern!

DAS DARK KASPERLE THEATER IST ZURÜCK..
BESSER UND TROTZIGER ALS JE ZUVOR :D

https://www.dark-kasperle.de/
https://www.facebook.com/darkkasperle/

Das DKT auf Tour 2018/2019

Zürich Dynamo – 22.12.2018
Chemnitz – FUCHSBAU – 19.1.2019
Rostock – Bunker 25.1.2019
Berlin – Nuke Club 13.4.2019
Frankfurt – Das Bett – April 2019
Essen – Dónt Panic!! – 1.6.2019
München – Mai 2019
Stuttgart – Mai 2019
Hamburg – Mai 2019
Dresden – Oktober 2019
Berlin – Lido – 21.12.2019
tbc….

Flatlines Radio

Flatlines – Eine Retrospektive und eine Hommage an die Flat-Line Partys. Die Flatline war eine Gothic / Wave Veranstaltung der späten 90er bis 2008. Hier wird Dark Wave, 80er, New Wave, Elektro, Gothic, Synthie, Postpunk, EBM / Industrial, Punk und Neo Folk gespielt.

Gemeinsam mit STAHLSCHLAG wird hier auch Industrial in der Sendung “ Electro Industrial Noise „. Musikvorschläge gerne hier, auf der Seite, posten. Ich freue mich auch über jede Resonanz und hoffe euch gefällt es.

https://www.radio.de/s/lautfm-flatlines

https://laut.fm/flatlines
https://www.facebook.com/flatlinesradio/

Stream-URL: https://stream.laut.fm/flatlines

DJ Jochen Radio

Liebe Musikfreunde,

nach 25 Jahren als Club DJ & Veranstalter habe ich mich entschlossen, meine Partys Online weiterzuführen.
Eine Club-Party pro Monat wird es aktuell weiterhin geben.

Ihr könnt ab dem genannten Termin die Partys Online abrufen.
Das Ganze ist kostenlos und werbefrei. Wer möchte, kann die Arbeit mit einer Paypal Spende unterstützen.
Empfangbar über PC/Mac oder der kostenlosen Mixcloud App für Smartphones.
Jeder Floor hat eine Spielzeit von ca. 4 Stunden. Alle Floors sind gleichzeitig ab 20 Uhr Online.

Viel Spaß beim Reinhören
DJ Jochen

http://www.DJJochenRadio.de
https://www.mixcloud.com/DJJochenRadio/

♥ SCHWARZES SCHWIMMBAD ONLINE REVIVAL PARTY ♥

Facebook Event:
https://www.facebook.com/events/481316752378092/

Zum Event

◄ FLOOR 1: All Styles Of Dark Music Mix
◄ FLOOR 2: DarkElectro+HellElectro+TBM+Industrial
◄ FLOOR 3: NDH+Mittelalter+Folk+GothMeta
◄ FLOOR 4: DepecheModeParty+80er+FuturePop
◄ FLOOR 5: Coldwave+PostPunk+GothRock+Minimal

P.S: Weitere Online Partys wie ein ROMANTIC BALL mit 3 Floors und eine WICKED WEDNESDAY ONLINE PARTY mit Musik von 1980 bis 2000 sind geplant.
In ca. 5 bis 6 Wochen ist das Ganze auch über meine Homepage erreichbar.

Halb Tanz Halb Schlaf

Halb Tanz Halb Schlaf
The darker side of radio! Tune in!

You’re listening to EBM, electro, post punk and dark wave music… no commercials, no disturbing comments, pure music.

http://www.halb-tanz-halb-schlaf.com/
http://halbtanzhalbschlaf.radio.de/
https://www.facebook.com/halbtanzhalbschlaf/

ferulas_giftküche

Indie, 80er, Electro, Alternative, Gothic, Techno, Mittelalter.

Ferulas Giftküche – frei nach dem Motto: Bekanntes und Unbekanntes, Leicht- und Schwerverdauliches, ein buntes musikalisches Allerlei … Guten Hörgenuß!

DJ: Ferula (Giftküche)

https://laut.fm/ferulas_giftkueche
Stream-URL: http://stream.laut.fm/ferulas_giftkueche

eLectrO Pop by DJ Lo-Renz

eLectrO Pop by DJ Lo-Renz: Hören, tanzen, lesen -> Germany

… Musik für Depeche Mode Fans ?

(un)bekanntes aus unterschiedlichen Genres 80er, Synthie-Pop,eLectrO-pop, Body-Pop, Future-Pop, EBM, Wave und ein bisschen gitarriges – von zart bis hart !

http://www.electro-pop.de
http://laut.fm/electropop

Stream-URL:
http://stream.laut.fm/electropop

Saint Astray/Xiphea: 5 Years Live on Stage Tour 2017

5 Years Live on Stage Tour 2017

Saint Astray
Xiphea
+local supports

“5 years-5 dates“! Nach diesem Motto geht die fränkische Dark Melodic Metal Combo SAINT ASTRAY anläßlich ihres 5jährigen Bühnenjubiläums auf Deutschlandtour. Zudem gibt es das Release ihres zweiten Albums “Abyss“ über Edelstahl-Records zu feiern. Mit dunklen, melodischen Keyboardklängen, mitreißenden Gitarrenwänden und einer tiefen Stimme bewegen sie sich in der Schnittmenge zwischen Gothic und Metal und faszinieren die Anhänger beider Lager gleichermaßen, ohne in szenetypische Klischees abzudriften.

Mit dabei ist XIPHEA, der Senkrechtstarter im Bereich des Female fronted Symphonic Metal. Mit einer einzigartigen mystischen Bühnenshow und einer faszinierenden Sängerin entführen sie in ein Märchenreich, welches die Zuhörer gebannt zurück lässt. Mit zwei Alben im Gepäck und renommierten Festivalauftritten in der Historie ist ein unvergesslicher Abend garantiert.

https://www.facebook.com/SaintAstray/
https://www.facebook.com/Xiphea/

Alle Termine:

26.10.17 Siegen – Musikclub Meyer, 21.00Uhr
https://www.facebook.com/events/1467348636633382/?ti=cl
Aftershow jam session

27.10.17 Hamburg – Indra Club 64, 20.00Uhr
https://www.facebook.com/events/282804285472664/?ti=cl
Special Guest: Mentally Sane
https://www.facebook.com/MentallySaneOfficial/

28.10.17 Magdeburg – Damned Souls, 20.00Uhr
https://www.facebook.com/events/1839803592943861/?ti=cl
Special Guest: Excuse for reality
https://www.facebook.com/excuseforreality/

29.10.17 Weiden – Cafe Parapluie, 20.00Uhr
https://www.facebook.com/events/1269793679775393/?ti=cl
Special Guest: Travesty
https://www.facebook.com/travesty.band/

30.10.17 Regensburg – Alte Mälzerei, 20.00Uhr
https://www.facebook.com/events/147271359119655/?ti=cl
Special Guest: So many fears
https://www.facebook.com/somanyfears.official/